Grünauerhof Spielplatz   spiel raum
  gestaltung und service, ing. herbert pointl

nutzer/innenbeteiligung

Beteiligung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen bei der Planung und Errichtung ist wichtig für die Qualität der Spielplätze und die Nutzerzufriedenheit.

  • Beteiligung trägt zu bedarfsgerechten Planungen bei.

    Dadurch haben die Auftraggeber/innen die Gewissheit, dass die Gestaltung des Geländes den Bedürfnissen eines großen Teils der Bevölkerung entspricht. Fehlplanungen werden vermieden.

  • Die Nutzerinnen und Nutzer gestalten ihren Spielplatz mit.

    Kinder und Jugendliche wissen selbst am besten, was sie wollen und brauchen. Wenn man ihnen Gelegenheit gibt, selbst gestalterisch tätig zu werden, bieten Kinder und Jugendliche oft kreative Lösungsmodelle an, die erwachsene Planer/innen nie erdacht hätten. Wichtig ist auch die Einbeziehung der Eltern, speziell stellvertretend für die Kleinkinder, die ihre Bedürfnisse noch nicht selbst artikulieren können. Auch für eine den Bedürfnissen der Erwachsenen (Eltern und Großeltern) gerechte Gestaltung ist Elternbeteiligung wichtig.

  • Beteiligung aller vom Projekt Betroffenen.

    Die Einbeziehung von Anrainerinnen und Anrainern bzw. sonstiger vom Projekt Betroffenen schafft Zufriedenheit für alle.